Als eine internationale Community mit mehreren Millionen Mitgliedern verbindet die 2007 gegründete Plattform palabea Menschen aus über 160 Ländern, die gemeinsame Interessen teilen: Das Erlernen einer Fremdsprache und das Kennenlernen neuer Kulturen. Laut eigenen Angaben bewegt sich die Nutzerzahl des E-Learning-Start-up momentan bereits im sechsstelligen Bereich. Ähnlich wie bei busuu ist bei palabea jeder Benutzer zugleich Lehrer für seine eigene Muttersprache und Schüler in Bezug auf eine Fremdsprache. Auf diese Weise können Benutzer sich gegenseitig mittels integriertem Video- oder Audiochat ihre eigene Muttersprache beibringen. Durch diese Methode können Sprachen praktisch angewendet und somit schnell und vorallem spannend erlernt werden.

Das Portal bietet neben klassischen Community-Funktionen zum kennenlernen von Gleichgesinnten auch:

  • virtuelle Klassenräumen
  • Videolektionen
  • Podcasts
  • audiovisuelle Chats

Palabea ist komplett kostenlos

Im Gegensatz zu vielen anderen Plattformen aus diesem Bereich ist bei palabea der volle Funktionsumfang des Angebots kostenlos. Es ist lediglich eine kurze Registrierung notwendig. Laut Geschäftsführer Fabian Hübner wird das auch in Zukunft so bleiben.

Palabea für’s Handy

Dank einer großzügigen Förderung im 7-stelligen Bereich wird gerade an der Entwicklung einer Applikation für mobile Endgeräte wie iPhones oder Android-Handys gearbeitet. Wann genau die App zum Download bereit stehn wird ist noch nicht klar.  Auch “Serious Games”, die  animieren sollen die eigenen Sprachkenntnisse spielerisch zu erweitern, sind geplant

Fazit

Dank Video-, und Audichat direkt in der Plattform integriert sind, werden keine externen Programme zum Kommunizieren mit dem Sprachpartner benötigt.

Link zur Seite: die Seite scheint nicht mehr verfügbar zu sein.

Eine Übersicht und ausführliche Berichte über weitere online Lernportale sowie Neuigkeiten zum Thema findest du in “Die 10 besten online Lernportale im Überblick”. Vorteile von online Lernportalen gegenüber konventionellen Sprachkursen findest du in “10 gute Gründe für online Sprachlernportale”.