Etwas in der Hand haben

Die Welt als Lehrbuch

Du möchtest deine Sprachkenntnisse verbessern, aber beim Selbstlernen lassen die richtigen Erfolge noch auf sich warten? Fehlt dir die Praxisnähe oder die Motivation für bloßes Pauken? Sprachreisen gehen über normalen Unterricht hinaus. Schul- oder Sprachunterricht in der Heimat ist durch seine örtliche Beschränkung in seinen Möglichkeiten sehr begrenzt. Es fällt schwer, sich ausschließlich durch Lektüre und Vokabeln lernen in das reale Umfeld des jeweiligen Landes hinein zu versetzen und die Sprache lebendig werden zu lassen.

Eine Sprachreise beschränkt sich deswegen nicht auf einseitiges Lernen, sondern animiert dazu, Sprache hautnah zu erleben. Kultur und Lebensgefühl können direkt auf dich einwirken und das Lernen um einiges einfacher und sinnvoller machen. Dazu kommt ein abwechslungsreiches Freizeitangebot: Denn bei den außerschulischen Aktivitäten übt man gleichzeitig das gerade Erlernte und sieht seinen direkten Lernerfolg. So entsteht eine neue und effektivere Form von Motivation.

Gemeinsam Neues entdecken

Der Wunsch, sich selbstständig auszudrücken und mit den Einheimischen unterhalten zu können, nimmt mit jedem Tag, an dem das Sprachreisenziel erkundet wird, zu. Er kribbelt mit den Sonnenstrahlen in der Nase, wenn man auf dem „Rastro“, einem Flohmarkt in Madrid, mit den Händlern feilschen möchte und mischt sich als süßlicher Geschmack unter die einmalige Pizza im Mund, wenn man am liebsten den Chefkoch in Viareggio nach seinem Rezept fragen würde.
Es ist ein Wunsch, den alle Mitreisenden teilen und der so eine weitere Charakteristik einer Sprachreise ausmacht: Gemeinsam statt einsam. Das Lernen in einer Gruppe von Gleichgesinnten aus der ganzen Welt bringt durch den gegenseitigen Austausch nicht nur mehr Erfolg, sondern auch mehr Spaß.

Urlaub oder Lernen?

Eine Sprachreise ist demnach nicht nur eine Fortbildung, sondern auch ein geselliger Urlaub, bei dem man schnell neue Kontakte knüpft und spannende Bekanntschaften macht. Schließlich hinterlässt ein Sprachurlaub genauso wie jede Reise seine Spuren und macht den Teilnehmer weltoffener und toleranter. Dazu kommt der Erholungsfaktor: Man lernt an einem neuen, interessanteren Ort als dem eigenen Zuhause und nimmt eine Auszeit vom Alltag – Entspannt statt entnervt.

Einfach planen lassen

TravelworksEntspannt beginnt mit carpe diem Sprachreisen bereits die Planung. Die Mitarbeiter, die selbst über viel Auslandserfahrung verfügen, beraten dich persönlich und organisieren für dich eine Spachreise, die individuell auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Um die Qualität zu sichern, besucht das Team von carpe diem Sprachreisen die angebotenen Sprachschulen regelmäßig vor Ort. Außerdem gibt es auf alle Erwachsenensprachreisen eine Tiefpreisgarantie. Damit kannst du sicher sein, dass du deinen Sprachaufenthalt zum günstigsten Preis auf dem Sprachreisenmarkt buchst.

Neben Sprachreisen für Erwachsene bietet carpe diem Sprachreisen auch Sprachreisen für Schüler von 8-18 Jahren, Auslandspraktika und Business-Sprachreisen für Firmenkunden an. Wenn du mehr erfahren willst, kannst du dich kostenlos und unverbindlichen unter info@carpe.de beraten lassen.