in Lernmethoden

Blogs stellen einen Internet-Trend dar, der sich seit einigen Jahren behaupten kann und in absehbarer Zeit nicht abbrechen wird. Im Grunde bietet ein Blog eine Plattform, um unterschiedliche Dinge zu veröffentlichen. Er kann sowohl als Online-Tagebuch als auch als Bildband dienen. Es kann über persönliche oder allgemeine Themen geschrieben werden. Unterstützt wird der Blog-Trend durch die Tatsache, dass das Betreiben eines eigenen Blogs nahezu kostenlos ist.

Möglichkeiten für Sprach-Begeisterte

Wenn du eine Fremdsprache erlernst und bereits in einem Stadium bist, in dem du flüssig und ansprechend formulieren kannst, bietet sich das Verfassen von Gastbeiträgen in einem Blog an. Das Prinzip ist hierbei sehr simpel:
Du verfasst einen Beitrag in der jeweiligen Sprache und leitest ihn an den Betreiber des Blogs weiter. Der Betreiber veröffentlicht deinen Beitrag und jeder Besucher weltweit kann ihn lesen. Gastbeiträge sind in der Blog-Branche mittlerweile üblich und können sogar bezahlt werden. Es gibt diverse Plattformen, auf denen Gastblogger gesucht werden und auch die eigene Tätigkeit als Autor angeboten werden kann. Alternativ kannst du den Betreiber eines relevanten Blogs auch direkt kontaktieren.

Vorteile von Gastbeiträgen

Es spielt keine Rolle, ob du eine Fremdsprache, geschichtliche Daten oder mathematische Rechenmethoden erlernen möchtest; das Üben und Einprägen einer gewissen Routine spielt immer eine wichtige Rolle beim Lernen. Bei einer Fremdsprache kannst du auf zwei unterschiedliche Arten üben: Entweder durch das Reden mit einer anderen Person oder aber durch das Schreiben eines Textes. Beide Varianten sollten regelmäßig ausgeführt werden, um Sicherheit im Umgang mit der neuen Sprache zu erlangen.
Beim Bloggen kannst du dir so viel Zeit nehmen wie nötig und nach Belieben Sätze umformulieren sowie nach Vokabeln suchen. Du lernst womöglich neue Ausdrücke und stößt auf Schwierigkeiten, die dir vorher nicht bewusst waren. Zudem kannst du durch die Kommentare zu Deinem Beitrag unmittelbares Feedback erlangen.

Worauf solltest du achten?

Wenn du von dem Blog-Betreiber für deinen Gastartikel vergütet wirst, solltest du dich als Dienstleister verstehen. Es ist somit deine Aufgabe, die Ansprüche des Betreibers zu erfüllen. Achte also unbedingt darauf, dass du Vorgaben, beispielsweise zu Wortanzahl, Keywords oder Anrede des Lesers, immer genau umsetzt. Selbstverständlich sollte auch sein, dass keine Textpassagen kopiert sind; dies hilft dir beim Erlernen der Fremdsprache nicht weiter und kann dem Betreiber des Blogs sogar schaden.
Je nachdem, wie fortgeschritten deine Sprachkenntnisse sind, können sich eventuell Fehler einschleichen, die du nicht bemerkst. Um Probleme zu vermeiden, kannst du den Betreiber vorab darüber informieren, dass du die Fremdsprache erst erlernst und noch nicht perfekt beherrscht.

Gastbeitrag auf OSL veröffentlichen

Auf diesem Blog hast du die Möglichkeit, eigene Artikel zu veröffentlichen! Wichtig dabei ist nur, dass das Thema des Beitrags zu dem des Blogs passt. Bei Interesse kannst du uns über das Kontaktformular eine kurze Nachricht mit deiner Gastartikel Idee zukommen lassen. Weitere Informationen zum Veröffentlichen eines Textes auf dieser Seite findest du hier.
Wir freuen uns über spannende Artikel deinerseits!

Das könnte dich auch interessieren

Mit der morgendlichen Zeitung das Leseverständnis trainieren Zu einer Sprache gehören drei Kompetenzfelder: Hör-, Lese- und Sprachverständnis. Dass du eine Sprache sprechen willst, ist selbstverständlich. Hörverständnis gehört genauso dazu wie der zweite Mensch zu einem Gespräch - denn wenn du die gesprochene ...
Sprachreise ins Ausland oder Besuch einer Sprachschule in der Heimat –... Fremdsprachen zu beherrschen, ist heutzutage unabdingbar. Gerade in der Arbeitswelt geben Fremdsprachenkenntnisse oftmals den Ausschlag gegen den einen und für den anderen Bewerber, sodass diese sogar einen elementaren Einfluss auf den eigenen Wohlst...
Mit Comics spielerisch sprachen lernen Lernen muss Spaß machen. Wenn dieser auf dem Weg verloren geht, ist das Projekt "lernen" irgendwann gefährdet. Comics machen eindeutig Spaß! Aber sind sie zum Sprachenlernen geeignet? Wenn sie in der Fremdsprache geschrieben sind, eignen sie sich tat...

Kommentar schreiben

Schreibe einen Suchbegriff und drücke Enter

Du lernst eine Sprache?

Du lernst eine Sprache?

Mit unserem exklusiven Sprachenlern-Newsletter versorgen wir dich monatlich mit praktischen Tipps zum Sprachenlernen!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!