in Lerntipps

Die Vokabel zu beherrschen ist einer der wesentlichsten Grundvorraussetzungen beim Erlernen einer Fremdsprache. Ohne ihnen nützen dir selbst die besten Grammatikkenntnisse nicht viel. Vorallem in Latein ist das regelmäßige und genaue Vokabellernen sehr wichtig! Hier haben wir dir kurz ein paar Tipps zusammengefasst, die dir beim Einprägen vieler Vokabeln nützlich sein können. Weitere Tipps & Tricks für das schnelle und effiziente Lernen findest du hier.

1. Erarbeite dir einen Grundwortschatz
Dieser wird dir von deinem Lehrbuch vorgegeben

2. Lerne genau
bei Substantiven: Nominativ + Genetiv + Geschlecht
bei Verben: alle Stammformen
bei den Präpositionen auch den dazugehörigen Fall

3. Lerne regelmäßig mit
Nur durch kontinuirliches Mitlernen kannst du verhindern, dass du plötzlich von einer Unmenge neuer Vokabel überfordert wirst. Teile dir die zu lernenden Vokabel in kleine Blöcke ein.

4. Schreib jedes Vokabel mindestens einmal auf
Zum Beispiel auf Karteikärtchen oder in ein Vokabelheft-

5. Lerne die Vokabel in Verbindung mit einem Übungstext
Erfahrungsgemäß merkt man sich Wörter besser, wenn man sie in Zusammenhang mit einer Geschichte (Lektionstexte) lernt.

6. Stelle Verbindungen zu anderen Sprachen her
Wenn du mehrere Sprachen lernst, ist es hilfreich, wenn du dir Verbindungen zu diesen ableitest. Oft unterscheiden sich lateinische Wörter nur sehr geringfügig von anderen Sprachen. Zum Beispiel Englisch, Italienisch, Französisch oder Spanisch.

7. Denke dir Eselsbrücken oder Reime aus
Eine bekannte und sehr erfolgreiche Technik um sich unlogische Zusammenhänge zu merken.

8. Beachte verschiedene deutsche Bedeutungen
Ein Vokabel kann mit einer Vielzahl von deutschen Wörtern übersetzt werden. Lerne daher nicht nur eine Möglichkeit, da in manchen Zusammenhängen andere vielleicht viel sinnvoller sind.

9. Lass dich stichprobenartig abfragen
dadurch erhälst du schnell ein objektives Feedback über deine Leistung.

 

Wenn du diese neun Tipps beim nächsten Mal Lernen in Erinnerung rufst, wirst du feststellen, dass Vokabellernen garnicht mal so schwer ist, wie es auf den ersten Blick erscheint!

Das könnte dich auch interessieren

Tipps für Eltern: So helfen digitale Lern-Tools und Apps Ihrem Kind be... Wer heutzutage keine Fremdsprachen spricht, wird im späteren Berufsleben oft zu kurz kommen. Oder anders gesagt: Fremdsprachenkenntnisse werden auf dem heutigen Arbeitsmarkt vorausgesetzt. Da ist es natürlich nicht verwunderlich, dass viele Eltern ih...
Kreative Ideen, um Sprachfähigkeiten zu verbessern Sprachprogramme sind der perfekte Einstieg in eine neue Sprache und können selbst fortgeschrittenen Studenten dabei helfen, ihre Kenntnisse deutlich zu verbessern. Wer schon eine gute Basis hat, kann zusätzlich auch auf andere Ideen zurückgreifen, um...
TOEFL 101: Wie lerne ich für den TOEFL? Was ist TOEFL? Wie bereite ich mich auf den TOEFL vor? Was erwartet mich am Testtag? Sollte ich den TOEFL machen und gibt es Alternativen zum TOEFL? In diesem TOEFL Guide und Erfahrungsbericht hoffe ich dir diese und andere Fragen beantworten zu könn...

Kommentar schreiben

Schreibe einen Suchbegriff und drücke Enter

Du lernst eine Sprache?

Du lernst eine Sprache?

Mit unserem exklusiven Sprachenlern-Newsletter versorgen wir dich monatlich mit praktischen Tipps zum Sprachenlernen!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!