in Interviews

PersonAli Y.  ist seit mehreren Jahren als Nachhilfelehrer für Sprachen tätig. Wir haben ihm im Rahmen unserer Interview-Reihe ein paar Fragen rund um das Thema Sprachen lernen gestellt. Neben den Gründen seiner Motivation, jungen Menschen eine fremde Sprache näher zu bringen, fanden wir heraus, worauf es nach Meinung eines erfahrenen Pädagogen beim Lernen wirklich ankommt.

Außerdem haben wir erfahren, wie sich der steinigen Weg zum Erfolg mit den richtigen Lernmethoden und Techniken unter Umständen etwas ebnen lässt.

Wie siehst du das heutige Schulsystem?

Es hat sich sicherlich etwas in den letzten Jahren geändert. Ich bin jedoch der Meinung, dass dies nicht ausreicht. Die Pisa-Studien belegen es. Vor allem der Einsatz von neuen Medien, die Medienkompetenz kommt für mich zu kurz. Daher würde ich es gern sehen, wenn es Schulfächer wie Medienkompetenz geben würde. Hierfür reichen jedoch meist die Kenntnisse der Lehrer nicht aus. Experten von außerhalb sollten eingesetzt werden.

Wann hast du dich entschlossen eine Sprache zu unterrichten?

Während des Studiums, als ich merkte wie wichtig Englisch in der globalen Wirtschaft ist.

Welche didaktischen Techniken findest du besonders wirksam?

Karteikarten oder Lernkarten, die mit System gelernt werden. Mittlerweile gibt es dafür auch sehr gute Online-Tools wie CoboCards.

Was hältst du in diesem Bezug von modernen und interaktiven Lernmethoden?

Sehr viel. Sie sind absolut notwendig, da sich die Gesellschaft um uns herum schnell verändert. Menschen müssen heutzutage viel mehr Informationen verarbeiten und z.T. auch behalten. Da müssen innovative Konzepte her, der das Lernen effektiv und auch effizient gestalten.

Mit welchen hattest du bereits Erfahrungen und wie schätzt du deren Potenzial für die Zukunft ein?

Ich schätze das Potenzial von folgenden Ideen für hoch ein:

  1. Videoplattformen, auf denen man Wissen begreift/versteht
  2. Plattformen, auf denen man Wissen vertieft (z.B. Online-Bücher)
  3. Plattformen, auf denen man Wissen verinnerlicht/abspeichert (wie auf der besagten Plattform CoboCards)

Worauf kommt es deiner Meinung nach beim Lernen einer Sprache besonders an?

Auf regelmäßiges und diszipliniertes Wiederholen.

Können sich deiner Meinung nach junge Menschen noch für eine Fremdsprache interessieren?

Ja, definitiv. Müssen sie auch, wenn sie nicht auf der Strecke bleiben wollen. Englisch ist für mich keine Fremdsprache mehr, sondern ein Muss. Daneben sollte man mindestens noch eine Fremdsprache sicher beherrschen. Immer mehr interessieren sich auch für zukunftsträchtige Sprachen wie Chinesisch, Türkisch oder Portugiesisch.

Was erwartest du von deinen Schülern?

Dass sie diszipliniert lernen, Vokabeln wiederholen und mutig kommunizieren.

Vielen Dank für dieses höchst informative Interview!

Mal sehen, ob sich weitere Gespräche ebenfalls so interessant gestalten werden. Falls auch du unseren Lesern etwas mitteilen möchtest, hast du hier die Möglichkeit dazu.

Das könnte dich auch interessieren

Langenscheidt IQ – Interview mit Projektleiterin der crossmedial... Ende letzten Jahres sorgte der renommierte Verlag Langenscheidt mit der Ankündigung einer neuen Sprachlernsoftware für Spannung in der Sprachszene. Das revolutionäre Produkt trägt den klingenden Namen Langenscheidt IQ und vereint geschickt eine Vielz...
Interview mit Lernportal Gründer über die Zukunft des Sprachenlernens... Bernhard Niesner Mit online Lernplattformen eine Sprache zu lernen liegt voll im Trend. busuu.com, die mit 15 Millionen Mitgliedern weltweit größte Online-Community zum Sprachenlernen, hat in einer internationalen Studie über 45.000 Sprachschüler a...
Interview: Wie LernCoachies.de Familien unterstützt Als Hauptkritikpunkt gegen online Lernportale für Schüler wird häufig nicht deren mangelnde technische oder didaktische Realisierung genannt. Nein, meist wird der fehlende Bezug zu dem in der Schule bearbeitetem Unterrichtsstoff als Ausschlusskriteri...

Kommentar schreiben

Schreibe einen Suchbegriff und drücke Enter

Du lernst eine Sprache?

Du lernst eine Sprache?

Mit unserem exklusiven Sprachenlern-Newsletter versorgen wir dich monatlich mit praktischen Tipps zum Sprachenlernen!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!