in Lernmethoden

Vokabeln und Grammatik aus dem Sprachen-Lehrbuch auswendig zu lernen ist langweilig. Natürlich ist das ein wichtiger Bestandteil des Lernens einer Sprache und sollte nicht außer Acht gelassen werden, doch spricht nichts dagegen ab und an ein wenig innovativere und unterhaltsamere Lernmethoden anzuwenden. Zum Beispiel könnte man zur Abwechslung  einen fremdsprachigen Film schauen. Das macht nicht nur Spaß, sondern verbessert auch das Hörverständnis einer Sprache.

Um reinzukommen sollte man einen Film in der Fremdsprache anfangen und beobachten wie viel bzw. ob man etwas versteht. Wenn lange, schnelle oder komplizierte Gespräche gleich zu Verwirrung führen, gibt es fast immer noch die Möglichkeit, Untertitel einzublenden. Dabei gilt allerdings zu beachten, dass der Lerneffekt wesentlich größer ist, wenn man fremdsprachige Untertitel wählt, da man sich bei deutschen Untertiteln für gewöhnlich  weniger auf das Gesprochene konzentriert, als auf das Lesen der Untertitel. Wem es auch mit eingeblendeten Untertiteln noch schwer fällt der Handlung zu folgen, sollte für den Anfang einen Film wählen, den man bereits gesehen und verstanden hat. So kann man seine ganze Aufmerksamkeit auf das Verstehen der Sprache richten und muss nicht nebenbei auch noch auf die Handlung achten.

Um den Lerneffekt noch weiter zu steigern, empfehle ich alle unklaren Wörter in einem Wörterbuch nachzuschlagen, bzw. in einem Online-Wörterbuch zu suchen. Vor allem dict.cc hilft einem in diesem Punkt sehr gut weiter, da es nicht nur ein schnelles und gut aufgeräumtes Wörterbuch ist, sondern die gesuchten Wörter auch schnell in Listen zum späteren Lernen absichern kann. Gerade bei Filmen kann es allerdings hin und wieder vorkommen, dass in Slang gesprochen wird und gewöhnliche Nachschlagewerke keine passende Übersetzung liefern. Auch hier hilft das Internet weiter: urbandictionary.com ist ein Online-Wörterbuch für englische Slang-Wörter, -Ausdrücke und -Namen mit seit 1999 etwas über 5 Millionen eingetragenen Begriffen.

Der Ablauf

  1. Fremdsprachigen Film schauen
  2. Fremdsprachige Untertitel verwenden
  3. Schwierige / unbekannte Wörter noch während dem Film nachschlagen
  4. Unbekannte Vokabeln lernen und wiederholen
    (zum Beispiel mit einem online Vokabeltrainer)
  5. Fremdsprachigen Film ein weiteres Mal ansehen

Man sollte natürlich bedenken, dass der Lerneffekt des Filmschauen auch von der Wahl des Films abhängt. Doch auf jeden Fall ist das Filmschauen eine spaßige Abwechslung zum trockenen Auswendiglernen von Vokabeln und Grammatik.

Das könnte dich auch interessieren

Mit der morgendlichen Zeitung das Leseverständnis trainieren Zu einer Sprache gehören drei Kompetenzfelder: Hör-, Lese- und Sprachverständnis. Dass du eine Sprache sprechen willst, ist selbstverständlich. Hörverständnis gehört genauso dazu wie der zweite Mensch zu einem Gespräch - denn wenn du die gesprochene ...
Sprachreise ins Ausland oder Besuch einer Sprachschule in der Heimat –... Fremdsprachen zu beherrschen, ist heutzutage unabdingbar. Gerade in der Arbeitswelt geben Fremdsprachenkenntnisse oftmals den Ausschlag gegen den einen und für den anderen Bewerber, sodass diese sogar einen elementaren Einfluss auf den eigenen Wohlst...
Mit Comics spielerisch sprachen lernen Lernen muss Spaß machen. Wenn dieser auf dem Weg verloren geht, ist das Projekt "lernen" irgendwann gefährdet. Comics machen eindeutig Spaß! Aber sind sie zum Sprachenlernen geeignet? Wenn sie in der Fremdsprache geschrieben sind, eignen sie sich tat...
Comments
  • Bernd Korz
    Antworten

    Der Artikel trifft es für mich auf den Kopf 🙂 Alleine bei meinem Junior (12) sehe ich das sehr. Er hat jetzt die 6. Klasse Gymnasium hinter sich und ist in Englisch absolut herausragend, er schaut immer Videos in Deutsch/Englisch. Wir selbst haben eine Videoplattform für multilinguale Videos entwickelt auf der sich tausende von Education Videos, Spiele- und Movietrailer und vieles mehr befindet: https://alugha.com/search/education

    Einfach zuhören in der eigenen Sprache, dann die Sprache wechseln und anfangen die Zusammenhänge zwischen Bild, Ton, Musik, Emotion und Sprache zu verstehen.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Suchbegriff und drücke Enter

Du lernst eine Sprache?

Du lernst eine Sprache?

Mit unserem exklusiven Sprachenlern-Newsletter versorgen wir dich monatlich mit praktischen Tipps zum Sprachenlernen!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!