in Sonstiges
Lehrer haben bekanntlicherweise einen angenehmen Halbtagsjob, lange Ferien und bekommen zu dem noch viel zu viel bezahlt – doch stimmt das wirklich?
Nach über zwei Jahrzenten, lässt sich ein Lehrer nämlich meist wie folgt charakterisieren:
  1. schäbige Kleidung
    wegen langjähriger schlechter Bezahlung.
  2. krächzende Stimme
    als Resultat von stetigen Erklärungen und Mahnungen.
  3. schlechte Haltung
    durch ewiges Hinabbeugen zu Kindern und Arbeiten am Schreibtisch.
  4. einhändig
    Rechte Hand im Nahkampf im Rahmen des technischen Werkunterrichts verloren.
  5. faltig
    bedingt durch konstantes Lächeln und ständiger Arbeitsüberlastung.
  6. schwerhörig
    zurückzuführen auf viel zu Laute Schulglocken und pausenlos schreiende Kinder.
  7. zahnlos
    Großteil der Zähne im Kampf mit der Gewerkschaft um Englischzulage und Erhöhung des Stundensatzes im Jahr 2000 verloren. Es handelte sich damals um einen Betrag von run 45€ pro Jahr.
  8. Magengeschwüre
    welche auf die Unterdrückung der Versuchung, diese oder jene Mutter samt Sprössling sofort k.o zu schlagen, zurückzuführen ist .
  9. Fingerkrebs
    infolge ständigen Schreibens mit Kreide und Korrigierens unzähliger Schülerhefte.
  10. Plattfüße
    die in mindestens zwei Nummern zu großen Tennisschuhen untergebracht sind, da nur diese ausreichend Platz für die vom Arzt verordneten Einlagen bieten.
  11. graue Haare
    infolge strapazierter Nerven

Diese Liste ließe sich natürlich noch endlos weiterführen 😉 Wer sich angesprochen fühlt, kann gerne in einem Kommentar seine Sicht der Situation beschreiben!

Und hier zum Abschluss noch ein, meiner Meinung nach sehr gut gemachtes und vor allem treffendes, Video über die Vorurteile mit denen Lehrer heutzutage zu kämpfen haben.

[youtube BHNJVke94xg 550 309]

Das könnte dich auch interessieren

5 sprachliche Eigenheiten, die Deutschen das Leben in Großbritannien s... Den meisten Großbritannien-Besuchern wird schnell klar, dass sich ihr Schulenglisch deutlich von dem auf der Insel tatsächlich gesprochenen Englisch unterscheidet. Neben sprachlichen Aspekten gib es zudem einige kulturelle Besonderheiten, die Reisend...
Sonne, Smarties und Sprachen lernen: Gewinne einen Englisch-Kurs auf M... Wahrscheinlich sind es die internationale Atmosphäre der Sprachschule Maltalingua und die bunte Mischung der Kursteilnehmer aus aller Welt, die zu der Idee mit dem Smarties-Gewinnspiel geführt haben: Einen zweiwöchigen Englisch-Kurs auf Malta kannst...
Die Rolle des Selbstvertrauens beim Lernen Selbstvertrauen. In jedem guten Self-Help-Ratgeber kannst du davon lesen, wie wichtig und wie wertvoll es für uns ist. Das wollen wir nicht in Abrede stellen. Doch welche Rolle spielt eigentlich das Selbstvertrauen beim Lernen? Selbstvertrauen: sich ...

Kommentar schreiben

Schreibe einen Suchbegriff und drücke Enter

Du lernst eine Sprache?

Du lernst eine Sprache?

Mit unserem exklusiven Sprachenlern-Newsletter versorgen wir dich monatlich mit praktischen Tipps zum Sprachenlernen!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!