Basteln fördert die Kreativität, Feinmotorik und die Konzentrationsfähigkeit von Kindern. Auf diese Weise können Kinder sich spielerisch auf das spätere Lernen vorbereiten. Basteln kann man nicht nur mit Papier, sondern auch mit Perlen, Knetmasse, Filz oder Knetmasse. Kinder können mit diesen Gegenständen wahre Kunstwerke herstellen.

Das Basteln hilft den Kindern kreative Ideen zu entwickeln und diese umzusetzen. Weiterhin wird das Vorstellungsvermögen geschult. Kinder beschäftigen sich beim Basteln für längere Zeit mit einer Sache, womit sie ihre Ausdauer und Konzentration fördern.

Aufgrund des Hantierens mit unterschiedlichen Gegenständen trainieren Kinder die Koordinationsfähigkeit ihrer kleinen Finger und verfeinern ihre Motorik. Darüber hinaus macht es den Kindern Spaß, wenn sie stolz ihre Ergebnisse zeigen können.

Basteln in unterschiedlichen Altersgruppen

Die Fähigkeiten sind in den Altersgruppen unterschiedlich ausgeprägt. Beispielsweise braucht ein dreijähriges Kind für jeden Handgriff Unterstützung, während ein fünfjähriges Kind schon feinere Arbeiten machen kann und eigenständig arbeiten kann.

Was das Kind bastelt, das sollte auf die Fähigkeiten der Kinder abgestimmt werden. Schließlich sollen diese nicht überfordert werden. Ansonsten könnten die Kinder schnell ihren Spaß verlieren. Gleichzeitig würde Unterforderung zu Langeweile führen.

Kinder können aus Papier beispielsweise schöne Taufkarten selbst gestalten. Weiterhin können Kinder aus Papier unterschiedliche Formen ausschneiden und daraus dann eine Collage basteln. Diese können auf einen Karton geklebt werden. Das Gleiche gilt für das Basteln mit Perlen, Knetmasse, Wolle und Gegenständen aus der Natur.

Als erwachsene Person sollte man immer überlegen, was das Kind aus den unterschiedlichen Materialien basteln soll. Es kann nicht schaden, dem Kind Anregungen zu geben. Das Kind soll die Möglichkeit haben seine Fantasien ausleben zu lassen.

Die Fähigkeiten unterscheiden sich nicht nur im Alter, sondern auch innerhalb der Altersgruppen. Das ist aber nicht so schlimm. Denn aufgrund des spielerischen Lernens beim Basteln werden die Fähigkeiten weiterentwickelt und verfeinert.

Bastelmaterial

Im Haushalt findet man eine ganze Menge Materialien, welche zum Basteln verwendet werden können. Dazu zählen Klopapierrollen, Wollreste, leere Schachteln und Dosen. Ein kleiner Spaziergang hilft zudem, Blätter, Zweige, Tannenzapfen, Früchte und Schneckenhäuser zu sammeln.

Bastelideen

Kinder können aus den unterschiedlichsten Gegenständen außergewöhnliche Gegenstände basteln. Beispielsweise eignen sich Zweige und Steinchen hervorragend dazu, beliebige Tiere zu basteln. Klopapierrollen können ebenfalls dekoriert werden.

Das könnte dich auch interessieren

Warum ein Auslandsaufenthalt sich so sehr lohnt Die Versuchung eines neuen Lebens, die Möglichkeit finanziell unabhängiger zu werden, oder günstige Lebenshaltungskosten - es gibt viele Gründe, warum man in ein fremdes Land ziehen sollte. Und nie war es so einfach wie heute. Viele Menschen sind je...
Die moderne Sprachschule Wer früher Sprachen lernen wollte, der begann meist in der Schule damit und machte im Sommer einen Sprachurlaub. Heute hat sich das Pendel etwas gedreht und durch das Internet haben sich völlig neue Möglichkeiten für den an fremden Sprachen interes...
Eine neue Sprache in Rekordzeit Lernen: Fünf Methoden für maximale Kon... Verschwende nicht deine Zeit! Handy, Computer und andere Ablenkungsquellen sind heute allgegenwärtig. Viele von uns haben sich in diesen Ablenkungen schon komplett verloren und so ganze Tage oder Wochen verschwendet! Dabei ist es möglich, eine neue S...

Kommentar schreiben

Schreibe einen Suchbegriff und drücke Enter

Du lernst eine Sprache?

Du lernst eine Sprache?

Mit unserem exklusiven Sprachenlern-Newsletter versorgen wir dich monatlich mit praktischen Tipps zum Sprachenlernen!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!