Bei den meisten Sprachreisen wird viel Wert auf Internationalität gelegt. Der Anbieter Offaehrte betreibt eigene Sprachschulen in Deutschland, England und Frankreich. Hier treffen Jugendliche aus ganz Europa aufeinander. Neben der Vertiefung der Sprachkenntnisse, werden bei Offaehrte also auch neue, länderübergreifende Freundschaften geschlossen.

Dem Bremer Veranstalter geht es bei seinen Schülersprachreisen auch um die interkulturelle Bildung seiner Sprachschüler. Sowohl im Unterricht, als auch während des Freizeitprogramms treffen die Schüler auf anderssprachige Mitschüler und lassen sich schnell und gern auf das Abendteuer in der Fremde ein. Der Umgang mit der Fremdsprache wird also auch in der Freizeit, beim Plausch mit anderen Schülern, trainiert. Darüber hinaus wird Neugierde auf fremde Kulturen und Gepflogenheiten geweckt.

Herausragend in Sachen Internationalität sind die Jugendsprachreisen nach Bournemouth in Südengland und ins französische Biarritz. In der Sprachschule in Bournemouth waren 2011 zehn verschiedene Nationen zu Gast, Biarritz beherbergte sogar Gäste aus 17 verschiedenen Ländern. Natürlich variieren die Zahlen von Jahr zu Jahr, aber fest steht: Diese beiden Orte haben nicht nur in Deutschland einen guten Ruf.

Bournemouth zählt zu Englands beliebtesten Studentenstädten und hat dementsprechend viel zu bieten. Neben dem guten Ruf der Uni, sind wohl der weitläufige Strand und die vielen Grünanlagen für das jugendliche Flair verantwortlich. Kein Wunder also, dass es Jugendliche aus ganz Europa an Englands Südküste zieht, um einen Sprachkurs zu belegen. Das qualifizierte und internationale Betreuerteam von Offaehrte, sorgt für ein attraktives Freizeitprogramm. Treffpunkte wie der Pier und der feine Sandstrand, der zum Baden einlädt, eigenen sich ideal für eine Jugendreise.

Biarritz liegt an der Atlantikküste und zieht so vor allem Surfer an. Vormittags Französisch pauken und nachmittags auf das Surfbrett – So sehen die Sprachaufenthalte an der französischen Atlantikküste nicht selten aus. Das mondäne Seebad besticht zudem mit der Strandpromenade und dem großen grünen Campus. Auch hier sind Jugendliche aus ganz Europa unterwegs und genießen die Urlaubsatmosphäre am Grande Plage.

Offaehrte Sprachreisen holt die Internationalität auch nach Deutschland. In Augsburg, Oberwesel, Diez an der Lahn und im Milower Land hat der Sprachreisenspezialist internationale Sprachcamps für Kinder eingerichtet. Gemeinsam mit Kindern aus den unterschiedlichsten Ländern können auch schon jüngere Schüler ab 8 Jahren Englisch oder Französisch lernen. Das Freizeitprogramm wird auf der jeweiligen Fremdsprache gestaltet und für die Kids ist es aufregend, sich an die Internationalität heranzutasten. In Oberwesel am Rhein waren im Sommer 2011 Schüler aus 15 verschiedenen Ländern zu Gast, um Englisch zu lernen.

Das könnte dich auch interessieren

Die moderne Sprachschule Wer früher Sprachen lernen wollte, der begann meist in der Schule damit und machte im Sommer einen Sprachurlaub. Heute hat sich das Pendel etwas gedreht und durch das Internet haben sich völlig neue Möglichkeiten für den an fremden Sprachen interes...
Ein Überblick über englische Internate Für viele Jugendliche ist es ein lange gehegter Traum: Ein Auslandjahr in England am Internat. Dabei haben sie viele Optionen: Soll es eine Privatschule in England sein? Ein Internat in London? Oder, was auch viele Internate in England anbieten: Ein ...
Online Sprachen lernen in wenigen Schritten Sprachen lernen ist nicht für jeden einfach. Oftmals ist es der Fall, dass man viele Bücher braucht, um eine bestimmte Sprache lernen zu können. Doch mittlerweile bietet auch das Internet dazu eine Reihe an Möglichkeiten an, sodass man sich keine wei...

Kommentar schreiben

Schreibe einen Suchbegriff und drücke Enter

Du lernst eine Sprache?

Du lernst eine Sprache?

Mit unserem exklusiven Sprachenlern-Newsletter versorgen wir dich monatlich mit praktischen Tipps zum Sprachenlernen!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!