in Gastartikel

Ob für Schule, Studium oder Beruf – Sprachreisen sind mehr denn je gefragt. Denn gute Sprachkenntnisse sind in Zeiten zunehmender Globalisierung unerlässlich. Die Gründe für eine Sprachreise sind vielfältig: Lernrückstände in der Schule ausgleichen oder gute Sprachkenntnisse weiter vertiefen, sich in einer international agierenden Firma bewerben, Kontakte im Ausland knüpfen, andere Kulturen kennenlernen oder einfach aus Spaß am Lernen und Reisen in einer netten Gruppe. Gelegenheiten, mit den neu erworbenen Kenntnissen zu glänzen, gibt es unzählige. Und nicht selten beschreiten die Teilnehmer mit den gemachten Erfahrungen selbstbewusster und gestärkter ihren weiteren Lebensweg. Dies gilt für Jugendliche genauso wie für Erwachsene.

Weit über 100 Sprachreiseveranstalter sind in Deutschland aktiv. Europartner gehört zu den größten und erfahrensten Anbietern der Branche. In über 35 Jahren hat das Unternehmen reichlich Erfahrung gesammelt.

Lernen mit Spaß

“Man lernt nicht für die Schule, sondern für das Leben“ – Diese Weisheit erfahren die Teilnehmer bei den Sprachreisen hautnah. Lebendiger und effektiver als in jeder Unterrichtsstunde lernen sie bei Sport, Ausflügen, in der Disco und bei vielen weiteren Freizeitaktivitäten. Das weckt Begeisterung für Land und Leute und motiviert zu mehr. Die Teilnehmer profitieren von einer Mischung aus qualifiziertem Sprachunterricht, abwechslungsreichem Kultur- und Freizeitprogramm sowie Unterbringung in einer ausgesuchten Gastfamilie, bei Erwachsenen auf Wunsch in einer Residenz, einem Hotel oder Hostel.

Erfolg vorprogrammiert

Am effektivsten lernt ein Schüler eine Sprache, wenn er sie nicht nur in den Unterrichtsstunden, sondern den ganzen Tag lang spricht. Denn die Fremdsprache will gesprochen werden, täglich und intensiv. Dann lernt sie sich fast von selbst. Darum bietet beispielsweise europartner die Sprachkurse nur dort an, wo die Sprache im Alltag gesprochen wird. So können die Teilnehmer neu erworbene Kenntnisse direkt anwenden und behalten das Gelernte viel besser im Gedächtnis.
Im Mittelpunkt steht eine Mischung aus Gemeinschaft, einem umfangreichen Freizeitprogramm und effektivem Unterricht. Durch den direkten Kontakt mit den Muttersprachlern und in den realen Situationen ist das Lernen nicht nur leichter, sondern auch effektiver. Sprachgefühl und Ausdrucksweise verbessern sich schnell, Vokabeln und Redensweisen prägen sich ein. Die Sprache ist keine Theorie, kein trockener Unterrichtsstoff, sondern ein immer intensiver entdecktes, unverzichtbares Kommunikationsmittel.

Top Betreuung

Gute Beratung, genau auf den jeweiligen Typ abgestimmt, geht jeder Reise voraus. Um die gute Beratung von Anfang an zu gewährleisten, ist ein direkter Kontakt zum Gast unerlässlich.

Individuelle Gestaltung

Neben individueller Beratung und Betreuung ist die Freizeitgestaltung auf Reisen ein großes Thema. Auch wenn das Lernen das Hauptziel ist, der Spaß muss immer dabei sein. Bei Erwachsenenreisen bieten die Betreuer Programmvorschläge an, die reichlich Raum lassen für individuelle Wünsche und Aktionen, stehen auf Wunsch jedoch stets mit Rat und Tat zur Seite.

[youtube a3YTMyD9e9g 550 309]

Das könnte dich auch interessieren

Das Hirn will trainiert werden Das Hirn ist ein Muskel, sagen viele. Wer kennt nicht den Spruch: Use it or loose it ( trainiere es oder verliere es). Nun kann man darüber streiten ob das Hirn wirklich als Muskel definiert werden kann. Fakt ist aber, dass es, genau wie alle anderen...
Sinonimos: Kostenloser online Vokabeltrainer für Deutsch, Englisch, Sp... Ob daheim am Schreibtisch, im Bett mit dem Tablet oder auch unterwegs auf dem eigenen Smartphone wenn man im Zug sitzt oder auch nur in einem Wartezimmer seine Zeit sinnvoll einsetzen möchte. Mit dem Vokabeltrainer von Sinonimos-Online.com kann man o...
Sprachreise ins Ausland oder Besuch einer Sprachschule in der Heimat –... Fremdsprachen zu beherrschen, ist heutzutage unabdingbar. Gerade in der Arbeitswelt geben Fremdsprachenkenntnisse oftmals den Ausschlag gegen den einen und für den anderen Bewerber, sodass diese sogar einen elementaren Einfluss auf den eigenen Wohlst...

Bildquelle: © Dieter Schütz / pixelio.de

Kommentar schreiben

Schreibe einen Suchbegriff und drücke Enter

Du lernst eine Sprache?

Du lernst eine Sprache?

Mit unserem exklusiven Sprachenlern-Newsletter versorgen wir dich monatlich mit praktischen Tipps zum Sprachenlernen!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!