in Gastartikel

Vormittags gemeinsam mit Gleichaltrigen in lockerer Atmosphäre Englisch lernen und nachmittags zu Spiel und Spaß an den längsten Sandstrand Maltas – die Schülersprachreisen auf die Mittelmeerinsel machen es möglich. Mit einem abwechslungsreichen Kultur- und Freizeitangebot sowie mit 300 Sonnentagen im Jahr bietet Malta Kindern und Jugendlichen ideale Voraussetzungen, um ihre Englisch-Kenntnisse mit viel Vergnügen auf Vordermann zu bringen.

Bei Schülersprachreisen nach Malta, wie sie z.B. von Sprachdirekt angeboten werden, ist Englisch lernen nicht nur motivierender, sondern auch deutlich effektiver als in der heimischen Studierstube. Während ihres Auslandsaufenthalts wenden die Kinder und Jugendlichen die neuen Vokabel- und Grammatik-Kenntnisse bereits am ersten Tag praktisch an – z.B. bei vielfältigen Wassersport-Aktivitäten, beim gemeinsamen Sightseeing oder in einer freundlichen Gastfamilie.

Da die Malteser Englisch als Amtssprache sprechen, lässt sich das Gelernte „an jeder Ecke“ trainieren und bleibt so besonders gut im Gedächtnis.

Auch wenn die Schule zuhause nichts Vergleichbares zu bieten hat, müssen die dortigen Lehrer Schülersprachreisen nicht neidisch beäugen – ganz im Gegenteil: Von einem Sprachurlaub auf Malta kehren die jungen Teilnehmer mit deutlich größerer Sprachkompetenz zurück, was sich bald meist auch in besseren Englisch-Noten widerspiegelt.

Motiviert Englisch lernen im „richtigen Leben“

Da der Sommer Campus von Sprachdirekt auf Malta seine Pforten exklusiv für Schülerinnen und Schüler öffnet, ist der Englischunterricht ganz auf die besonderen Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen zugeschnitten. Die ausgezeichnet qualifizierten, muttersprachlichen Sprachlehrer haben ein „Händchen“ dafür, die jungen Teilnehmer zu motivieren und ein lockeres, fröhliches Lernklima zu erzeugen.

Zu Letzterem trägt im Sommer Campus auch das erlebnispädagogische Sprachprogramm ALL (Active Language Learning) bei, das speziell für Schüler zwischen 12 und 17 Jahren entwickelt worden ist. Hierbei findet der Unterricht nicht wie gewohnt nur im Klassenzimmer, sondern vor allem auch außerhalb der Sprachschule, im „richtigen Leben“, statt.

Um den aktiven Einsatz der englischen Sprache in alltäglichen Situationen zu trainieren, unternehmen die Schüler während Ihrer Sprachreise in Begleitung ihrer Englischlehrer spannende Ausflüge zu den Attraktionen der Insel oder machen Exkursionen zu angesagten Kultur- und Sport-Events.

Auf dem Programm stehen außerdem vielfältige Freizeitaktivitäten wie z.B. Schnitzeljagden, bei denen die Kinder und Jugendlichen ihre neuen Sprachkenntnisse auf spielerische Art und Weise erproben können. Die gemeinsamen Unternehmungen auf der abwechslungsreichen Insel fördern die Gruppendynamik, stärken die Motivation und tragen so zum nachhaltigen Lernerfolg bei.

Bei Schülersprachreisen nach Malta sind die Kinder und Jugendlichen übrigens komfortabel und sicher untergebracht. Je nach persönlicher Vorliebe können sie zwischen modernen Vier-Sterne-Residenzen und bewährten einheimischen Gastfamilien wählen.

Toller Beach Club mit Banana Boat, Jetski & Co.

Neben dem Unterricht bleibt genügend Zeit, um zusammen mit anderen Sprachkursteilnehmern die Insel zu erkunden und die vielfältigen Sport- und Freizeitangebote der Sprachschule auf Malta zu nutzen. Im schuleigenen Beach Club lässt es sich nach Herzenslust schwimmen, surfen, paddeln, tauchen – oder ganz einfach relaxen. Besonders beliebt bei den Sprachschülern aus aller Welt sind die geselligen Party-Abende in internationaler Atmosphäre und die zünftigen Barbecues in der atemberaubenden Bucht von Mellieha.

Hand aufs Herz: Wer fühlt sich bei solchen Aussichten nicht gleich „reif für die Insel“?!

Weitere Informationen gibt es bei

Sprachdirekt GmbH
Schwanthalerstraße 5
80336 München
[email protected]
www.sprachdirekt.de

Das könnte dich auch interessieren

Ein Überblick über englische Internate Für viele Jugendliche ist es ein lange gehegter Traum: Ein Auslandjahr in England am Internat. Dabei haben sie viele Optionen: Soll es eine Privatschule in England sein? Ein Internat in London? Oder, was auch viele Internate in England anbieten: Ein ...
Online Sprachen lernen in wenigen Schritten Sprachen lernen ist nicht für jeden einfach. Oftmals ist es der Fall, dass man viele Bücher braucht, um eine bestimmte Sprache lernen zu können. Doch mittlerweile bietet auch das Internet dazu eine Reihe an Möglichkeiten an, sodass man sich keine wei...
5 Gründe, warum du eine neue Sprache lernen solltest Dank den modernen Technologien können wir mit Menschen aus allen Ecken der Welt kommunizieren. Deswegen ist es heute aktueller denn je, Fremdsprachen zu lernen. Außer der Möglichkeit, mit interessanten Menschen aus verschiedenen Ländern zu sprechen, ...

Kommentar schreiben

Schreibe einen Suchbegriff und drücke Enter

Du lernst eine Sprache?

Du lernst eine Sprache?

Mit unserem exklusiven Sprachenlern-Newsletter versorgen wir dich monatlich mit praktischen Tipps zum Sprachenlernen!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!