in Gastartikel

Man sagt nicht zu unrecht, Sprachen sind das Tor zur Welt. Denn erst, wenn man sich gut verständigen kann, lernt man fremde Kulturen richtig kennen. Da ist es klar, dass vor allem vor dem Urlaub die Motivation groß ist, sich noch ein paar Brocken der Fremdsprache anzueignen.

Die Wochen vergehen, aber das mit dem Lernen klappt dann irgendwie doch nicht so wie geplant. Noch schnell einen Reiseführer mit einer Liste der gängigsten Phrasen eingepackt und schon geht es los. Vor Ort kommuniziert man mit Händen und Füßen und eigentlich klappt es sogar ganz gut. Man erreicht seine Reiseziele und auch das Bestellen in Restaurants funktioniert. Einziger Nachteil: Man erfährt wenig über Land und Leute oder zumindest nicht mehr als ohnehin im Reiseführer steht.

Manchmal hat man das Glück, Einheimische kennenzulernen, die die eigene Sprache sprechen. Dann erfährt man unglaublich viel über die Region und ihre geheimen Schätze, alten Traditionen und geliebten Spezialitäten. Genau das sind die Momente, die die Reise einzigartig machen und man anfängt, die fremde Kultur hautnah zu erleben.

Julia kennt das nur zu gut. Seit langem will sie Italienisch lernen. Sie liebt das Land und seine Küche. Grund genug, die Sprachbücher endlich auszupacken und loszulegen! Doch es kam bisher immer etwas dazwischen und ihre anfängliche Euphorie schrumpfte relativ schnell. Das Vorhaben wurde also jedesmal wieder begraben.

Was ihr fehlte, war ein klares Ziel und das hat sie nun, denn der VOWA Verlag suchte diesen Sommer jemanden, der Lust auf ein Sprachabenteuer hat und sich Italienisch innerhalb eines Jahres selbst beibringt. Julia hat sich beworben und war die Gewinnerin des Castings. Sie wurde vom VOWA Verlag mit einer Lernbox im Wert von über 200 Euro ausgestattet.

Seit Oktober arbeitet sie mit den Büchern CIAO und La Pratica Rende Perfetti, lernt Vokabel mit Wortschatz-Trainingspaketen und festigt die Grammatik mit Übungskärtchen. Sie berichtet über ihre Fortschritte und Erfahrungen auf ihrem Blog „The VOWA Experience“. Und das Beste kommt zum Schluss: Am Ende wartet auf Julia eine Belohnung, denn der VOWA Verlag spendiert ihr eine Reise nach Italien.

Das könnte dich auch interessieren

Das Hirn will trainiert werden Das Hirn ist ein Muskel, sagen viele. Wer kennt nicht den Spruch: Use it or loose it ( trainiere es oder verliere es). Nun kann man darüber streiten ob das Hirn wirklich als Muskel definiert werden kann. Fakt ist aber, dass es, genau wie alle anderen...
Sinonimos: Kostenloser online Vokabeltrainer für Deutsch, Englisch, Sp... Ob daheim am Schreibtisch, im Bett mit dem Tablet oder auch unterwegs auf dem eigenen Smartphone wenn man im Zug sitzt oder auch nur in einem Wartezimmer seine Zeit sinnvoll einsetzen möchte. Mit dem Vokabeltrainer von Sinonimos-Online.com kann man o...
Sprachreise ins Ausland oder Besuch einer Sprachschule in der Heimat –... Fremdsprachen zu beherrschen, ist heutzutage unabdingbar. Gerade in der Arbeitswelt geben Fremdsprachenkenntnisse oftmals den Ausschlag gegen den einen und für den anderen Bewerber, sodass diese sogar einen elementaren Einfluss auf den eigenen Wohlst...

Kommentar schreiben

Schreibe einen Suchbegriff und drücke Enter

Du lernst eine Sprache?

Du lernst eine Sprache?

Mit unserem exklusiven Sprachenlern-Newsletter versorgen wir dich monatlich mit praktischen Tipps zum Sprachenlernen!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!