Bisher waren die mobilen Apps von Babbel reine Wortschatz-Trainer. Mit der neuen iPhone, iPod touch und iPad Applikation hat sich das geändert. Erstmals sind alle aus der Webversion bekannten Features auch mobil verfügbar: interaktive Dialoge, Grammatik, Vokabeln, Hör- und Schreibaufgaben und verbesserte Spracherkennung. Außerdem wurde die Oberfläche komplett überarbeitet und an das neue iOS 7 angepasst.

Mit über 17 Millionen Nutzern weltweit ist Babbel eines der erfolgreichsten und revolutionärsten Sprachlernportale. Die mobilen Apps bieten fast das gesamte Angebot aus dem Online-Programm (ganz neue Kurse, Business English und die B1-Kurse für die Mittelstufe sind zurzeit exklusiv auf babbel.com verfügbar) und synchronisieren den Lernfortschritt zwischen allen verwendeten Plattformen.

Wenn du also zuhause am lernen mitten in einer Lektion unterbrochen wirst, kannst du später im Bus oder in einer Warteschlange dein iPhone rausholen und weitermachen. Dank Smartphones und neuen innovativen Apps kannst du diese ungenutzte Zeit sinnvoll verwenden. Auf dem Weg noch eben die Vokabeln durchlesen – regelmäßiges Wiederholen vertieft dein Wissen und du verlierst keine Zeit!

Die App an sich kann frei im Appstore downgeloadet werden (siehe Links weiter unten). Wie immer bei Babbel ist die erste Lektion jedes Kurses kostenlos zum Ausprobieren – wer das gesamte Angebot nutzen möchte muss sich auf babbel.com registrieren und ein Abo abschließen. Die Preise variieren je nach Laufzeit zwischen 5€ und 10€ pro Monat.

Ich habe die App zum Englisch lernen auf dem iPad ausprobiert und bin begeistert. Die Bedienung ist intuitiv und die Möglichkeiten zu lernen sehr umfangreich. Die Spracherkennung funktioniert viel besser als ich es mir erwartet habe auch ein Wortschatz-Trainer ist inkludiert.

Bis jetzt sind die vier meist gelernten Sprachen Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch verfügbar. Weitere Sprachen sollen in kürze folgen. Ebenso wurde bereits die Arbeit an einer App für Android-Smartphones bestätigt. Lange wird es nicht mehr dauern! Bis auf Weiteres bleiben die Vokabeltrainer-Apps als zusätzliches Angebot bestehen.

babbel blog

Das könnte dich auch interessieren

Babbel – Sprachen lernen leicht gemacht Mit Babbel lernst du Sprachen wieder einfach und intuitiv. Das smarte Lernsystem bietet 13 Sprachen an. Babbel-Kunden können rund um die Uhr auf die von Experten gestalteten Grammatik- und Themenkurse, Wortschatz-, Schreib- und Hörverständnisübunge...
Babbel veröffentlicht App für Android Erst vor Kurzem stellte babbel die neue Sprachlern-App für das iPad vor und ließ anmerken, dass die Entwicklung der Android-Version bereits in vollem Gange sei. Nun ist es endlich so weit. Die beliebte Lern-App kann jetzt auch von Lernportalfans mit...
Babbel’s neue iPad App – nun steht dem mobilen Lernen nich... Babbel für's iPad Die online Lernplattform babbel (zum Artikel), über welche in der Vergangenheit hier bereits mehrfach berichtet wurde, bot seinen Nutzern bereits eine App für das iPhone und den iPod touch an. Meiner Meinung nach ist aber der Bild...

Bildquelle: babbel.com

Kommentar schreiben

Schreibe einen Suchbegriff und drücke Enter

Du lernst eine Sprache?

Du lernst eine Sprache?

Mit unserem exklusiven Sprachenlern-Newsletter versorgen wir dich monatlich mit praktischen Tipps zum Sprachenlernen!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!