mobil lernenDas iPad ist dein täglicher Begleiter zu Schule, Uni oder Arbeit. Darauf befinden sich Spiele, eBooks, nützliche Alltagshelfer-Apps… es gibt eigentlich kaum etwas, was das iPad nicht kann. Wenn du nun das Sprachenlernen für dich entdeckt oder in einem Sprachkurs besser werden willst, ist der Fall klar – dafür musst du selbst etwas tun.

Dein iPad kann dir hierbei eine wertvolle Hilfe sein, denn gerade unterwegs verschwenden wir im alltäglichen Leben recht viel Zeit, die wir auch sinnvoller nutzen könnten. Aber wie geht das?

Podcasts, Hörbücher und Co.

Die Podcast-App hat jeder schon drauf, parallel dazu kannst du dir iBooks oder iTunes U installieren und hast dann alles, was du brauchst, um unterwegs via iPad fremdsprachige Hörbücher, Podcasts, Vorträge und die gesprochene Sprache in allen Variationen zu genießen.

Du musst kein Fortgeschrittener sein, um davon etwas zu haben. Lade dir ruhig als Anfänger ein anspruchsvolles Hörbuch herunter und versuche, einzelne Wörter zu verstehen, die du schon kennst. Achte genau auf die Aussprache des Muttersprachlers. Mit der Zeit gewöhnst du dich an die Aussprache und die Fremdsprache, so wie sie wirklich gesprochen wird – und verstehst auch mehr der vorgelesenen Texte.

eBooks und Nachrichten online lesen

Leseverständnis hilft dir, einen Meilenstein des Sprachenlernens zu bewältigen und gleichzeitig zu üben, Worte richtig zu schreiben, sie muttersprachlich einzusetzen – und natürlich erlernst du dabei auch ganz neue Vokabeln aus dem Kontext heraus. Lade dir deine Lieblingsbücher in der Fremdsprache via iBooks herunter oder nutze dazu die Amazon Kindle-App. Sieh dich im Zeitungskiosk deines iPad nach fremdsprachigen Zeitschriften um. Oder öffne einfach Safari – oder deinen Lieblingsbrowser – und besuche eine renommierte Zeitung in der Sprache, die du lernst.

Es reicht bereits ein Newsartikel oder vielleicht eine längere Reportage pro Tag, schon bist du firm im Leseverständnis und lernst schnell neue Wörter.

eLearning-Apps für unterwegs

So viel Zeit wir unterwegs auch zubringen, wir verbringen sie selten ruhig an einem Ort. Deswegen sind deine bevorzugten eLearning-Programme als App meist nur etwas für die längeren Wegstrecken. Wenn dir eine Zugfahrt bevorsteht oder du täglich länger im gleichen Verkehrsmittel sitzt, dann sind sie jedoch eine tolle Möglichkeit, Zeit sinnvoll zu verbringen.

Viele eLearning-Programme sind auch als iPad-App erhältlich und aufgrund des größeren Bildschirms machen sie viel mehr Spaß als auf dem iPhone. Denk nur daran, deine Lernerfolge auch immer zu dokumentieren und zu speichern, wenn die App das nicht schon automatisch für dich tut.

Das könnte dich auch interessieren

In fremden Sprachen mit Muttersprachlern kommunizieren – Die Tandem-Ap... Eine neue Sprache lernen kann in vielen Bereichen sehr hilfreich sein – ob zum Verständigen und Freunde finden beim Reisen oder für Auslandsaufenthalte durch Beruf und Ausbildung. Der Weg zur fließenden Kommunikation kann sich als langwierig herausst...
Lernen statt Zocken: Wie du dein Smartphone zum Lernen verwendest Das Smartphone bietet Zerstreuung auf langweiligen Fahrten zur Arbeit, Uni oder Ausbildungsstätte. Doch so viel Freude das bringen mag - fragst du dich nicht manchmal auch, ob sich diese Zeit nicht sinnvoller nutzen ließe? Smartphones eignen sich näm...
4 Vorteile, mittels eLearning Englisch zu lernen eLearning ist ein gar nicht mehr so neuer Trend im Bereich des Sprachenlernens in eigener Verantwortung. Wer nicht die Zeit hat, einen Englischkurs zu besuchen, der geht einfach ins Internet - denn das ist immer da, wenn man gerade Zeit und Lust hat....

Kommentar schreiben

Schreibe einen Suchbegriff und drücke Enter

Du lernst eine Sprache?

Du lernst eine Sprache?

Mit unserem exklusiven Sprachenlern-Newsletter versorgen wir dich monatlich mit praktischen Tipps zum Sprachenlernen!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!