in Sprichwörter

Die Redewendung dieser Woche lässt sich ohne Zweifel auf alltägliche Situationen übertragen. Sie besagt, dass sich ein und der selbe Mensch unterschiedlich verhält, je nach dem, welche Kleidung er gerade trägt. In einem Anzug redet und bewegt sich eine Person bekanntlich anders, als wenn diese gerade in Sportkleidung das Spielfeld verlässt. Dass diese These nicht immer ganz stimmt ist natürlich klar. Tendenziell gesehen würde ich das Sprichwort aber schon bestätigen.

Auf Deutsch ist uns das Sprichwort als

Kleider machen Leute

bekannt.

Dies war das Sprichwort der Kalenderwoche 47. Neue Sprichwörter, sowie eine Übersicht aller bisher erschienen, kannst du hier finden!

Nächste Woche sehen wir uns an, was wohl mit It’s the last straw that breaks the camel’s back genau gemeint sein könnte.

Das könnte dich auch interessieren

Sprichwort der Woche: „It’s the last straw that breaks the... Die Redewendung dieser Woche wird im alltäglichen Sprachgebrauch wohl eher selten verwendet. Dennoch spiegelt sie gängige Situationen sehr gut wieder. Häufig sind an einer bestimmte Reaktion mehr als nur ein Auslöser beteiligt. Ein Tropfen Wasser kan...
Sprichwort der Woche: „Don’t make a mountain out of a mole hill&... Diese Redewendung findet im Alltag durchaus ihre Anwendung. Sie wird meist dazu verwendet um eine überzeichnete Darstellung der Realität aufzuzeigen und das damit verbundene Horrorszenario zu entschärfen.   Wörtlich bedeutet dieses Sprichwort ...
Sprichwort der Woche: “Don’t count the chickens before they are hatche... Mit diesem recht alltagstauglichen Sprichwort ist gemeint, dass man sich im Voraus über nichts wirklich sicher sein sollte, da immer unerwartete Ereignisse eintreten können. Bei einem Fußballspiel beispielsweise wird das Spielergebnis auch erst nach ...

Kommentar schreiben

Schreibe einen Suchbegriff und drücke Enter

Du lernst eine Sprache?

Du lernst eine Sprache?

Mit unserem exklusiven Sprachenlern-Newsletter versorgen wir dich monatlich mit praktischen Tipps zum Sprachenlernen!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!