Lesekompetenz ist ein elementarer Schlüssel zur Welt. Unsere Kinder erwerben diese wichtige Fähigkeit rascher, wenn sie früh mit verschriftlichten Geschichten in Kontakt kommen. Somit kommt dem Vorlesen eine besondere Bedeutung zu, wie zahlreiche einschlägige Studien belegen: Kinder, denen von klein auf regelmäßig vorgelesen wird, haben später einen größeren Wortschatz, sind sozial kompetenter und in der Schule erfolgreicher.* Kinder mit Migrationshintergrund stehen außerdem vor der Aufgabe, sich die Sprache ihrer neuen Umgebung anzueignen. Diese erlernen sie umso leichter, je sicherer ihr Umgang mit der Erstsprache ist.

Hier setzt die Idee der Bilderbuchzeitschrift Papperlapapp an: Die Hefte mit Geschichten und Illustrationen zu jeweils einem Thema sind für Kinder ab fünf Jahren konzipiert und erscheinen immer zweisprachig – in Deutsch und einer im deutschsprachigen Raum stark vertretenen Migrationssprache. So leistet Papperlapapp einen Beitrag zur frühen sprachlichen Förderung in der Erstsprache der Kinder und damit zugleich in der Bildungssprache Deutsch.

Die Hefte eignen sich nicht nur als private Lektüre, sondern sind insbesondere auch als Praxismaterial für Kindergärten und Volksschulen konzipiert: Im Idealfall lernen die Kinder die Vorlese-Geschichten in ihrer Erstsprache zu Hause kennen und bringen sich selbstbewusster und aktiver ein, wenn die Geschichten in Kindergarten oder Volksschule nochmals auf Deutsch gelesen oder vorgelesen werden.

Dieses Ideal-Modell wird seit der ersten Ausgabe von Papperlapapp im Februar 2016 in Wien erfolgreich praktiziert. Alle Wiener Vorschulkinder im Alter von fünf Jahren erhalten vier Mal im Jahr ihr persönliches Papperlapapp-Heft, das sie mit nach Hause nehmen dürfen. Im Familienverband sollen sie die Geschichten vorgelesen und erklärt bekommen, ehe diese im Kindergarten nochmals präsentiert werden. So unterstützt Papperlapapp die Kinder spielerisch und einfühlsam beim Erwerb der Bildungssprache Deutsch und leistet zudem einen Beitrag zur Stärkung der Literacy in der Herkunftsfamilie.

Papperlapapp ist in folgenden neun Sprach-Kombinationen erhältlich:

  • Deutsch/Albanisch
  • Deutsch/Arabisch
  • Deutsch/ Bosnisch-Kroatisch-Serbisch
  • Deutsch/Englisch
  • Deutsch/Farsi
  • Deutsch/Polnisch
  • Deutsch/Rumänisch
  • Deutsch/Tschetschenisch
  • Deutsch/Türkisch

https://www.youtube.com/watch?time_continue=6&v=epA2_T7zzDA
www.papperlapapp.co.at

*(vgl. u.a. www.stiftunglesen.de)
Désirée Schellerer

Das könnte dich auch interessieren

Sprachen für Beruf, Schule und Urlaub selbstständig online lernen Verschiedene Sprachen zu sprechen ist in der heutigen Zeit ein großer Vorteil. Nicht nur in der Schule werden Fremdsprachen erlernt. Auch wer sich für einen Urlaub in ein fremdes Land begibt, profitiert davon, wenn er zumindest grundlegende Kenntniss...
Mit Hörbüchern nebenbei das Hörverständnis trainieren Mit Hörbüchern nebenbei das Hörverständnis trainieren Zum Erlernen einer Fremdsprache gehören drei Ebenen der Sprachverständnisses. Geschriebenes, gesprochenes und gehörtes Verständnis sind sehr unterschiedlich und fallen jedem Sprachenschüler demen...
Mit Filmen & Serien gemütlich Englisch lernen Am besten lernt man Fremdsprachen in ihrer natürlichen Umgebung. Doch nicht jeder kann sich einen teuren Sprachurlaub leisten. Und zurück in der gewohnten Umgebung verblassen Lerneffekte schnell. Filme und Fernsehserien bieten eine günstige Alternati...

Kommentar schreiben

Schreibe einen Suchbegriff und drücke Enter

Du lernst eine Sprache?

Du lernst eine Sprache?

Mit unserem exklusiven Sprachenlern-Newsletter versorgen wir dich monatlich mit praktischen Tipps zum Sprachenlernen!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!