in Lerntipps

Wenn du in der Schule Englisch lernst, handelt es sich dabei meist um eine eher anstrengende und oft auch langweilige Angelegenheit. Die Themen der Lehrbücher wecken nur selten das Interesse der Schüler. Außerdem wird ein hoher Wert auf die Grammatik gelegt. Das Auswendiglernen von Grammatikregeln ist jedoch eine Aufgabe, die fast niemand gerne erledigt, genauso wenig wie das Lernen der Vokabeln. Daher denken die meisten Menschen, dass Englisch lernen mit viel Aufwand und Anstrengung verbunden ist.

In der heutigen Gesellschaft ist es auch sehr wichtig über gute Englischkenntisse zu verfügen. Für viele Berufe sind zumindest fundierte Fähigkeiten notwendig, weshalb sich die Arbeitssuche oft schwierig gestaltet, wenn man nicht gut oder sogar gar nicht Englisch spricht. Auch im Alltag wird es immer wichtiger, gut Englisch zu sprechen, denn ein großer Teil der kulturellen Angebote stammt mittlerweile aus den Vereinigten Staaten.

Radio hören als Alternative zum Vokabellernen

Die Lernformen im normalen Englischunterricht bieten wie bereits beschrieben meist nur recht wenig Abwechslung und sind daher bei den Lernenden nicht sonderlich beliebt. Allerdings gibt es viele Alternativen dazu. Eine Möglichkeit ist es beispielsweise, einfach ein englischsprachiges Radioprogramm zu hören. Das macht Spaß und hilft dabei, gut Englisch sprechen zu lernen.

Wer ein englischsprachiges Radioprogramm hört, nimmt viele Wörter auf. Da der Sprecher in der Regel ein Muttersprachler ist, lernst du so auch gleich eine korrekte Aussprache, was beim Englischunterricht in der Schule leider allzu oft nicht der Fall ist. Außerdem lernst du so einen authentischen Umgang mit der englischen Sprache kennen. Die Ausdrucksformen der Schulbücher stammen nämlich oft nicht aus dem wirklichen Leben und es wirkt etwas unnatürlich, wenn man sie im englischsprachigen Ausland anwendet.

Wer regelmäßig englischsprachige Radioprogramme hört, nimmt hingegen viele natürliche Ausdrucksformen auf und lernt so einen authentischen Umgang mit der Sprache. Besonders effektiv ist der Lernprozess, wenn du versuchst, die Sätze, die der Sprecher verwendet, selbst zu wiederholen oder möglichst gleichzeitig im Kopf zu übersetzen.

Wie findet man ein englischsprachiges Radioprogramm?

Früher war es noch eher schwierig ein englischsprachiges Radioprogramm zu finden. In der amerikanischen Besatzungszone konnte man in der Nähe der Kasernen oft englischsprachiges Radio empfangen, in den übrigen Gebieten blieben nur Programme über Mittelwelle, deren Programm sich nur selten an jugendlichen Hörern orientierte und die sich außerdem oft durch eine schlechte Übertragungsqualität auszeichneten.

Durch die große Verbreitung des Internets ist es heutzutage jedoch ganz einfach, englischsprachiges Radio zu hören. Das Internet bietet eine riesige Auswahl an verschiedenen Sendern. So kannst du beim Radio hören nicht nur Englisch lernen, sondern dank der riesigen Vielfalt auch einen Sender aussuchen, der zum einen Musik spielt, die deinem Geschmack entspricht und der zum anderen interessante Themen behandelt. Oftmals findest du sogar interessantere Radiostationen als regionale Sender, sodass das Lernen per Radio nicht nur deine Englischkenntnisse verbessert, sondern auch viel Spaß macht.

Neben dem Radio bieten sich natürlich auch viele weitere Alltagsmedien zum Sprachenlernen an. Beispielsweise gibt es eigene kostenlose online Podcasts speziell für Englischanfänger und auch normale Tageszeitungen können dir dabei helfen, nebenbei dein Leseverständnis zu verbessern.

Das könnte dich auch interessieren

Sprachen für Beruf, Schule und Urlaub selbstständig online lernen Verschiedene Sprachen zu sprechen ist in der heutigen Zeit ein großer Vorteil. Nicht nur in der Schule werden Fremdsprachen erlernt. Auch wer sich für einen Urlaub in ein fremdes Land begibt, profitiert davon, wenn er zumindest grundlegende Kenntniss...
Mit Hörbüchern nebenbei das Hörverständnis trainieren Mit Hörbüchern nebenbei das Hörverständnis trainieren Zum Erlernen einer Fremdsprache gehören drei Ebenen der Sprachverständnisses. Geschriebenes, gesprochenes und gehörtes Verständnis sind sehr unterschiedlich und fallen jedem Sprachenschüler demen...
Mit Filmen & Serien gemütlich Englisch lernen Am besten lernt man Fremdsprachen in ihrer natürlichen Umgebung. Doch nicht jeder kann sich einen teuren Sprachurlaub leisten. Und zurück in der gewohnten Umgebung verblassen Lerneffekte schnell. Filme und Fernsehserien bieten eine günstige Alternati...
Comments
  • Birkenbihl-Sprachen
    Antworten

    Auch wir von Birkenbihl-Sprachen empfehlen das Hören von Radio und Musik um eine Fremdsprache mit Leichtigkeit und Spaß zu lernen. Vokabellernen wird somit unnötig.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Suchbegriff und drücke Enter

Du lernst eine Sprache?

Du lernst eine Sprache?

Mit unserem exklusiven Sprachenlern-Newsletter versorgen wir dich monatlich mit praktischen Tipps zum Sprachenlernen!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!