in Lernmethoden

Durch nichts lernt man eine Fremdsprache einfacher als wenn man sie selbst in einem natürlichen Gespräch mit seinem Gegenüber anzuwenden versucht. Dabei ist völlig klar, dass sich der ein oder andere gravierende Grammatikfehler einschleicht oder die Aussprache nicht immer ganz korrekt ist. Doch darum geht es in einem Gespräch auch nicht. Beim freien Reden ist es viel wichtiger, dass man kontinuierlich redet und sich nicht durch Fehler abschrecken lässt.
Dein Gesprächspartner versteht selbst dann noch recht gut was du sagst, wenn du alle Zeiten und vertauscht oder etwas unpassende Vokabeln verwendest, weil dir die passenden gerade nicht einfallen.

Wenn du das freie Sprechen auf Englisch lernen willst – zum Beispiel für die mündliche English Matura – aber niemanden kennst der gerne und vor allem gut Englisch spricht, kannst du auch probieren mit dir persönlich unbekannten Personen über den Internettelefoniedienst Skype ins Gespräch zu kommen. Über Communities wie Skype kann man schnell und unkompliziert den passenden Sprachpartner finden und mit diesem nach Lust und Laune telefonieren oder chatten.

Wenn du noch Anfänger bist, und mit der Fremdsprache noch nicht so gut vertraut bist, solltest du darauf achten, dass dein Sprachpartner deine Sprache ein wenig beherscht. So kann er dir im Notfall etwas erklären oder dich auf Fehler aufmerksam machen. Es kann ebenfalls hilfreich sein, wenn dein Sprachpartner auch deine Muttersprache beherrscht. Ist das der Fall, musst du allerdings aufpassen, dass ihr nicht zu viel in deiner eigenen Muttersprache sprecht. Von dieser Option solltest du natürlich nur so wenig gebrauch wie möglich machen.

Am Besten du legst dir während des Gesprächs ein Wörterbuch bereit. Vorzugsweise ein elektronisches, da das Nachschlagen in diesem einach schneller geht und sich daher besser für den Gebrauch während einer Konversation eignet. Außerdem sitzt du beim Telefonieren ja ohnehin schon vor dem Computer.

Ideal wäre es, wenn beide Partner Interesse daran haben, die jeweils andere Sprache zu lernen. dann könnt ihr euch in der ersten Sitzung ein paar Regeln ausmachen. Zum Beispiel, dass die erste halbe Stunde Englisch, die zweite Deutsch gesprochen wird. So haben beide was davon. Versuche konsequent deine Fremdsprache zu sprechen. Greife nur im Notfall auf deine Muttersprache zurück um nicht zu viel Zeit zu verschwenden.

Das Reden mit fremden Personen ohne persönlichem Kontakt hat den Vorteil, dass dein Gesprächspartner deine anfängliche Unsicherheit nicht direkt sehen kann. Außerdem hast du nicht ständig den Gedanken im Hinterkopf, dass du bei einem falschen Satz oder einem komisch ausgesprochenen Wort ausgelacht und getadelt wirst.

Neben dem Erlernen einer Fremdsprache bietet diese Lernmethode noch einen weiteren, nicht außer acht zu lassenden Vorteil: du kannst viel von der fremden Kultur und Mentalität deines Gesprächspartners lernen – und er natürlich auch von deiner. Solltest du einmal beschließen für längere Zeit ins Ausland zu gehen, können solche Kontakte anfangs sehr hilfreich sein.

Ein gewisses Maß an Vorsicht und Kontrolle sollte dabei aber niemals fehlen! Schließlich kann bei Bekanntschaften aus dem Internet jeder seine wahre Identität sehr einfach verstecken und sich als jemand ausgeben, der man in Wirklichkeit nicht ist. Auch du solltest beim ersten Kontakt vielleicht nicht gleich mit deiner Wohnadresse und Kreditkartennummer angeben 😉

Du wirst erstaunt sein, wie schnell sich deine Angst vor dem Sprechen im Laufe eines einzelnen Gesprächs verflüchtigt und wie viel Spaß du mit der Zeit an der englischen Sprache haben wirst.

Das könnte dich auch interessieren

Sprachen für Beruf, Schule und Urlaub selbstständig online lernen Verschiedene Sprachen zu sprechen ist in der heutigen Zeit ein großer Vorteil. Nicht nur in der Schule werden Fremdsprachen erlernt. Auch wer sich für einen Urlaub in ein fremdes Land begibt, profitiert davon, wenn er zumindest grundlegende Kenntniss...
Mit Hörbüchern nebenbei das Hörverständnis trainieren Mit Hörbüchern nebenbei das Hörverständnis trainieren Zum Erlernen einer Fremdsprache gehören drei Ebenen der Sprachverständnisses. Geschriebenes, gesprochenes und gehörtes Verständnis sind sehr unterschiedlich und fallen jedem Sprachenschüler demen...
Mit Filmen & Serien gemütlich Englisch lernen Am besten lernt man Fremdsprachen in ihrer natürlichen Umgebung. Doch nicht jeder kann sich einen teuren Sprachurlaub leisten. Und zurück in der gewohnten Umgebung verblassen Lerneffekte schnell. Filme und Fernsehserien bieten eine günstige Alternati...

Kommentar schreiben

Schreibe einen Suchbegriff und drücke Enter

Du lernst eine Sprache?

Du lernst eine Sprache?

Mit unserem exklusiven Sprachenlern-Newsletter versorgen wir dich monatlich mit praktischen Tipps zum Sprachenlernen!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!